VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Taylor Lautner behält "Twilight"-Rolle

Chris Weitz engagiert ihn für "New Moon"

"Twilight"-Star Taylor Lautner (16) kann aufatmen: Er wird auch im im Sequel "New Moon" den Quileute-Indianer Jacob Black spielen

"Twilight"-Star Taylor Lautner wird auch im Sequel "New Moon" den jungen Quileute-Indianer Jacob Black spielen. Dies gaben Summit Entertainment und der Regisseur Chris Weitz gestern bekannt.
"Die Charaktere in Stephenies Buch erleben außergewöhnliche Veränderungen ihrer Umstände und auch ihrer Erscheinung, also ist es nicht überraschend, dass es Spekulationen darüber gab, ob derselbe Schauspieler einen Charakter porträtieren würde, der sich im Laufe der Serie in so überraschender Weise verändert. Aber mein erster Instinkt war, dass es Taylor Jakob war, ist und sein sollte und dass man dem Buch am ehesten mit einem Schauspieler gerecht wird, der emotional richtig für die Rolle ist," ließ Weitz verlauten.
Lautner musste sich seit Dezember Sorgen um seinen Part machen - Summit sah sich bereits nach neuen Kandidaten um und sein Name wurde bei der Pressemitteilung zum Drehstart ausgelassen. Angeblich erschien er einigen zu jung - er wird im Februar 17 - und zu schmächtig für die Rolle, welche in "New Moon" einen abrupten, mehrere Jahre überspringenden Wachstumsschub mit einigen Nebeneffekten vorsieht. Doch Lautner kämpfte für seinen Part und verbrachte den Winter bis jetzt mit eisernem Krafttraining, um über zehn Kilo Muskelmasse zuzulegen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.