VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Twilight" regiert Teen Choice Awards

Elf Auszeichnungen für Vampirromanze

"Twilight" ist erwartungsgemäß der große Gewinner der 11. Teen Choice Awards, die gestern in Los Angeles vergeben wurden

"Twilight" dominierte erwartungsgemäß die Teen Choice Awards 2009, die am Sonntagabend in Los Angeles vergeben wurden: Catherine Hardwickes Teenromanze erhielt elf Auszeichnungen, unter anderem für das beste Drama, die besten Hauptdarsteller (Robert Pattinson und Kristen Stewart), sowie für die Nebendarsteller Taylor Lautner und Ashley Greene - als beste "frische Gesichter". Cam Gigandet wurde zum besten Schurken gekürt.
Drei Preise erhielt auch Teenieschwarm Zac Efron: Ihn kürten die Kids zum besten Komödiendarsteller und besten Darsteller im Bereich Musik/Tanz. Außerdem belohnte man ihn für den besten "Rockstar" Moment (in "17 Again"). Die "Transformers"-Stars Shia LaBeouf und Megan Fox nahmen Preise für die "besten Filmstars des Sommers" entgegen. Fox wurde außerdem als "heißeste Frau" ausgezeichnet - das männliche Gegenstück ist Robert Pattinson.
Die Preise werden seit elf Jahren vergeben. Wer gewinnt, bestimmen Jugendliche im Alter von 13 bis 19 Jahren, die ihre Film- Fernseh- Musik- und Sportlerhelden mit Surfboards ehren.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.