VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Michael Herbig (49)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 29. April 1968 in München
Alias: Bully Herbig
Größe: 169 cm

Bildergalerie

Michael 'Bully' Herbig - 'Sissi'Michael HerbigMichael 'Bully' Herbig in 'Hui Buh'Burt Wonderstone - ALAN ARKIN als Rance Holloway, JIM...RickBuddy - Warten auf den Drehbeginn: Alexander Fehling,...erbigZettl - Michael Herbig,

Biographie

Michael Herbig, geboren am 29.04.1968 in München, ist schon seit Jahren in der deutschen Comedyszene bekannt. Seine Karriere startete der gelernte Fotograf "Bully" 1992 bei dem Münchner Sender Radio Gong, dessen Hörern er mit der Morgenshow "Langemann und die Morgencrew" zu einem lustigen Tageseinstieg verhalf. 1994 wechselte er mit Langemann zu Radio Energy, und auch als die Sendung schließlich TV München ausgestrahlt wurde, war Bully mit von der Partie. Bald darauf veröffentlichte er mit der Band "Die Schlauen" seine erste Platte. Im selben Jahr, 1996, gründete er seine Firma herbX medienproduktion GmbH die untere anderem Texte für Comedy-Programme verfasste. Im Radio war er damals noch mit "Die Bayerncops" und bei TV München mit "Die Männer von Isar 3" vertreten. Nach einem glanzvollen Auftritt bei "Der wahre Grand Prix" im Februar1997 in München, bei dem Bully mit seinem Tapetenlied den zweiten Platz machte, durfte Bully bei Radio Energy mit "Bullys Late Light Show" die erste wöchentlich bundesweit ausgestrahlte Radioshow in Angriff nehmen. Aber es kam noch besser: 1998 schnappte sich Pro Sieben den Comedy-Aufsteiger, ab sofort war Bully Autor, Regisseur, Produzent und Darsteller der "Bully Parade". Hinzu kam die erste Comedy-CD "Bully - Feines Fressi", außerdem für Pro Sieben die Sendung "Easy Bully" und für RTL der Film "Die Bademeister". Folgerichtig kam der Wechsel zum Kino. Zunächst brachte er als Regisseur "Erkan und Stefan" auf die große Leinwand, dann lieh er den Lama aus Disneys "Ein Königreich für ein Lama" seine Stimme um schließlich mit "Der Schuh des Manitu" endlich selbst die Leinwand zu besteigen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.