oder
Jane (FRANCES MCDORMAND) hat ihre ganz eigenen...m GmbH
Jane (FRANCES MCDORMAND) hat ihre ganz eigenen Ansichten und auch eigenen Lebensstil in Lisa Cholodenkos Film LAUREL CANYON Columbia TriStar Film GmbH

Frances McDormand (66)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 23. Juni 1957 in Chicago, Illinois, USA
Name: Frances Louise McDormand
Alias: Fran
Größe: 168 cm

Oscar 2021
Nomadland
Nomadland
+Bester Film, +Beste darstellerische Leistung (weibliche Hauptrolle)
2020

Oscar 2018

Bildergalerie

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri - Sam...ayes)Three Billboards Outside Ebbing, Missouri - Frances...ayes)Three Billboards Outside Ebbing, Missouri - Frances...ayes)Three Billboards Outside Ebbing, Missouri - Woody...ayes)Three Billboards Outside Ebbing, Missouri - Lucas...rlie)Three Billboards Outside Ebbing, Missouri - Frances...ayes)

Biographie

Frances Louise McDormand wurde am 23. Juni 1957 in Gibson City, Illinois, geboren. Sie wurde von kanadischstammigen Eltern, Noreen Eloise (Nickleson), einer Krankenschwester aus Ontario, und Rev. Vernon Weir McDormand, einem Pfarrer der Christusjünger aus Nova Scotia, die sie in den Vororten von Pittsburgh aufzogen, adoptiert. Sie erwarb einen BA in Theater am Bethany College im Jahr 1979 und einen MFA an der Yale Universität im Jahr 1982. Ihre Karriere nach dem Abschluss begann auf der Bühne, und sie hat ihre Verbindung zum Theater während ihrer gesamten Karriere beibehalten. Sie erhielt bald prominente Rollen in Filmen, zunächst in 'Blood Simple - Eine mörderische Nacht (1984)', in dem sie mit dem Filmemacher Joel Coen zusammenarbeitete, den sie in demselben Jahr heiratete. Sie arbeitet häufig mit Coen und seinem Bruder, Ethan, an ihren Filmen. McDormands kompetentes und vielseitiges Schauspiel wurde sowohl von den Kritikern als auch von der Academy anerkannt, und neben vielen Kritikerpreisen wurde sie sechsmal für einen Academy Award nominiert - Supporting in 'Mississippi Burning - Die Wurzel des Hasses (1988)', 'Almost Famous - Fast berühmt (2000)', und 'Kaltes Land (2005)', und Lead in 'Fargo: Blutiger Schnee (1996)', 'Three Billboards Outside Ebbing, Missouri (2017)', und 'Nomadland (2020)', wobei sie den Oscar für die letzten drei gewonnen hat. Sie gewann auch einen Best Picture Oscar als Co-Produzentin von 'Nomadland'. McDormand und Coen adoptierten 1994 einen Sohn, Pedro McDormand Coen, der in Paraguay geboren wurde. Sie leben in New York.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.