oder

Pets 2 (2018)

The Secret Life of Pets 2

Zweiter Teil der erfolgreichen "Pets"-Reihe: Max, Duke und ihre tierischen Freunde machen sich auf zu einer geheimen Mission.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Den Stadt-Hunden Max und Duke geht es in ihrer Familie ganz wunderbar. Ihre Freundschaft ist gefestigt und gemeinsam hüten die Beiden sogar mittlerweile ein Menschensprössling. Eine willkommene Abwechslung zum Großstadtalltag und Erholung bekommen die Vierbeiner während eines Ausflugs, der die gesamte Familie auf eine Farm führt. Dort lernt Max Rooster kennen, der sich zu seinem Vorbild entwickelt. Und der Max beibringt, sich nicht von seinen größten Ängsten im Leben unterkriegen zu lassen. Unterdessen muss Max trotzdem hart im Nehmen sein, denn Spitz-Dame Gidget verliert Quietscheentchen, Max‘ Lieblingsspielzeug, ausgerechnet an eine Horde Katzen. Unterdessen versucht Kaninchen Snowball einen in Gefangenschaft befindlichen weißen Tiger zu befreien.

Bildergalerie zum Film

Pets 2Pets 2Pets 2Pets 2Pets 2Pets 2


Filmkritikunterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse4 / 5

"Pets" entwickelte sich mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 870 Millionen US-Dollar zu einem gewaltigen Box-Office-Hit. Dass "Pets 2", dessen Produktionsbudget bei 80 Millionen Dollar lag, ein ebenso großer Hit wird, ist wahrscheinlich. Denn auf dem Regie-Stuhl nahm wieder Chris Renaud Platz, der die "Ich – Einfach unverbesserlich"-Reihe inszenierte. Und die Story steuerte erneut Brian Lynch ("Minions") bei. Die Pointe der "Pets"-Reihe zieht nach wie vor und macht einen erheblichen Reiz der kunterbunten, kurzweiligen Filme um die flauschigen Haustiere aus: Was machen unsere Katzen, Hunde, Hasen und Co. eigentlich, wenn wir Menschen nicht hinsehen? Sie erleben Abenteuer.

In "Pets 2" noch turbulentere und mindestens ebenso kurzweilige wie im ersten Film. Auch der Humor bleibt nicht auf der Strecke. Es gibt knackige One-Liner und heitere Dialoge - allerdings stets kindgerecht und zugeschnitten auf die (vor allem sehr junge) Zielgruppe. Am gelungensten sind die Episoden um die spannend geratene "Rettungsaktion" von Max‘ Lieblings-Spielzeug aus einer Wohnung voller Katzen sowie dessen "Reifung" zu einem mutigen, selbstbewussten Haustier auf dem Land – dank Rooster.

In Momenten wie diesen garnieren die Macher "Pets 2"immer wieder auch mit wichtigen, lehrreichen Botschaften und klugen Lebensweisheiten. Lediglich in Sachen optischer Brillanz und Animationstechnik kann der Film nicht mit den Werken aus der Pixar- und DreamWorks-Schmiede mithalten – deren Filme kosten in aller Regel allerdings mindestens das Doppelte oder gar Dreifache.

Fazit: Kunterbunter, von liebenswürdigen Figuren bevölkerter Animations-Spaß, der sich – in manchen Episoden – als erstaunlich tiefgründig erweist.




FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollPETS 2 erweist sich in vielerlei Hinsicht als herausragender Vertreter des 3D-animierten Family-Entertainments, weil es den Kreativen gelungen ist, die Klaviatur auf den Instrumenten von Story, Charaktere, Gestaltung, Dialog und Musik auf perfekte [...mehr]

TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Pets 2

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2018
Genre: Komödie, Animation
Länge: 86 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 27.06.2019
Regie: Chris Renaud
Darsteller: Patton Oswalt als Max (US-Stimme), Eric Stonestreet als Duke (US-Stimme), Lake Bell als Chloe (US-Stimme)
Verleih: Universal Pictures International

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Pets 2 - Poster
News
Deutsche Filmstarts: "Pets 2" lässt die Haustiere wieder los
Diane Keaton gründet Senioren-Cheerleader-Gruppe
Men in Black: International - Agent M (Tessa...orth)
News
Kinocharts USA (14. - 16.6.): Fortsetzungs-Flops setzen sich fort
"Men in Black International" und "Shaft" mit schwachen Debuts
Pets 2
News
Kinocharts USA (7. - 9.6.): "Pets 2" mit halber Lautstärke
"X-Men: Dark Phoenix" mit Reihenschlechtstart
Pets 2 - US-Poster
News
US-Filmstarts: "Pets" bellen leiser
Simon Kinberg versemmelt zweite "X-Men"-Chance




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.