Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Emma Watson in Beauty and the Beast
Emma Watson in Beauty and the Beast
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Production News: "Die Schöne und das Biest"

Emma Watson trifft im Trailer auf Dan Stevens

(27.01.2015) Emma Watson spielt die weibliche Hauptrolle
Die Disney-Verfilmung des alten französischen Volksmärchens wird nun noch einmal als Realfilm adaptiert. Unter der Regie von "Breaking Dawn"-Regisseur Bill Condon wird Emma "Hermine" Watson als Belle in das verwunschene Schloss eines Biestes gebracht, wo sie den wahren Charakter des Monsters kennenlernt.

Die Verfilmung wird sich als Musical an den Animationsklassiker anlehnen, daher kündigte Emma Watson auf ihrer Facebook-Seite an, für den Dreh bereits Gesangsunterricht zu nehmen. Sie hätte große Lust darauf, die Lieder aus ihrem Lieblings-Disney-Film neu interpretieren zu dürfen. Die Dreharbeiten beginnen wohl noch in diesem Jahr, vorher muss aber noch ein Biest gefunden werden.

Das Märchen wurde bereits etliche Male für die Leinwand neu interpretiert. Zuletzt lief 2014 eine französische Adaption von Christophe Gans im Kino, in den Hauptrollen Bond-Girl Léa Seydoux und Vincent Cassel. Die Beiden sollen sich angeblich beim Dreh ineinander verliebt haben.

(09.02.2015) Ryan Gosling für Biest-Rolle im Gespräch
Ryan Gosling soll das Biest spielen. Laut der Klatsch-Seite "The Tracking Board" ist der blonde Beau im Gespräch für die Rolle neben Hauptdarstellerin Emma Watson, die die Belle mimen wird.

Im Moment boomt der Märchen-Markt im Hause Disney: Viele alte Animations-Klassiker werden als Realfilm neu aufgelegt. In diesem Fall wird die neue Umsetzung des französischen Märchens ein Musical-Film werden, daher nimmt Emma Watson auch Gesangsunterricht. Privat macht auch dem 34-Jährigen das Singen sehr viel Spaß, so trällert er gern ein Ständchen für seine Tochter Esmeralda, wie kürzlich ein Insider verriet: "Ryan singt dem Baby etwas vor. Das liebt er. Manchmal denkt er sich eigene Songs aus und baut ihren Namen in sie ein. Es ist sehr süß."

(13.02.2015) Emma Thompson als Teekanne?
Emma Thompson soll in der Neuauflage von "Die Schöne und das Biest" mitspielen. Gerüchten zufolge soll die 55-Jährige den Part der Madame Pottine übernehmen, die liebevolle Haushälterin, die sich in einen Kaffeepott verwandelt. Das berichtet die britische Tageszeitung "Daily Mail". Die Angestellte hilft der Hauptperson Belle, gespielt von Emma Watson, ihre Zeit im Schloss zu überstehen und sie auf den richtigen Weg zu führen. Außerdem wurde bekannt, dass der Regisseur Bill Condon mit dem Komponisten Alan Menken zusammenarbeitet, um die Lieder des 1991-Zeichentrick-Klassikers auszusuchen.

Watson hatte letzte Woche bereits stolz verkündet, sie nehme Gesangsstunden für ihre neue Hauptrolle. "Ich darf Euch endlich verraten, dass ich die Belle in Disney's Neuverfilmung von 'Die Schöne und das Biest' spielen werde! Ich bin mit dem Film aufgewachsen und es fühlt sich so unwirklich an, dass ich jetzt zu 'Sei hier Gast' tanze und 'Wer hätt's gedacht' singe. Es ist an der Zeit, Singen zu lernen. Ich kann es kaum erwarten, dass ihr den Film seht."

(22.04.2015) Ewan McGregor spielt Lumiére
Ewan McGregor wird wird den charmanten und umtriebigen Kerzenhalter namens Lumiére mimen, das berichtet das Branchenmagazin "Empire Online". Ebenfalls wird ein singendes Klavier namens Cadenza als neue Figur eingeführt, die von Stanley Tucci verkörpert wird.

Nach "Cinderella" und "Maleficent" ist dies die dritte Real-Verfilmung eines Disney-Zeichentrickfilms. Zudem hatte das Filmstudio zuletzt weitere Remakes von "Dumbo", "Mulan", "Pinocchio" und "Arielle" angekündigt. "Die Schöne und das Biest" wird noch in diesem Jahr Produktionsstart haben und voraussichtlich im März 2017 in die Kinos kommen.

(15.11.2016) Update
Bald ist es so weit: "Tales as old as time..."

Walt Disney Studios haben gestern den Trailer zur Realneuverfilmung ihres Zeichentrickfilmklassikers "Beauty and the Beast" ("Die Schöne und das Biest") von 1991 veröffenlicht. Nun können Zuschauer sehen, wie echte Schauspieler wie Emma Watson als Belle und Dan Stevens als das Biest durch den Ballsaal tanzen. Ebenfalls zu sehen sind Kevin Kline als Belle's Vater, Luke Evans als Gaston, Josh Gad als Le Fou, Emma Thompson als Mrs. Potts, Ian McKellen als Cogsworth und Ewan McGregor als Lumiere.

"Sei hier Gast" bittet die Werbung zum Schluss als Anspielung auf eine der bravourösen Nummern des Animationsfilms. "Die Schöne und das Biest" kommt am 16. März 2017 in die deutschen Kinos.

Hier ist der Trailer:



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.