Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Solo: A Star Wars Story mit Alden Ehrenreich
Solo: A Star Wars Story mit Alden Ehrenreich
© Lucasfilm

"Solo: A Star Wars Story" feiert Premiere in Cannes

"Todos lo saben" mit Penelope Cruz und Javier Bardem Eröffnungsfilm

Es kommt nicht häufig vor, dass Fans von Blockbuster-Spektakeln ihre Aufmerksamkeit auf Filmfestivals richten müssen, aber am 15. Mai dürfte es definitiv der Fall sein. Dann nämlich feiert "Solo: A Star Wars Story" seine Weltpremiere bei den Filmfestspielen in Cannes. Ab dem 23. Mai startet der "Star Wars"-Ableger, der die Vorgeschichte des von Alden Ehrenreich gemimten Han Solo erzählt, dann in den regulären Kinos weltweit; am 24. Mai kommt er nach Deutschland.

"Solo: A Star Wars Story" - schon jetzt berühmt-berüchtigt für die Tatsache, dass Walt Disney Studios das Regieduo Phil Lord und Chris Miller ("22 Jump Street") mitten während der Dreharbeiten feuerten und durch Ron Howard ("Rush") ersetzten - wird außer Konkurrenz gezeigt. Als Gäste aus der Besetzung haben sich unter anderem Emilia Clarke und Woody Harrelson angesagt.

Das komplette Festivalprogramm wird am 12. April veröffentlicht werden. Bisher ist nur bekannt, dass die 71. Auflage der Festspiele am 8. Mai mit dem spanischen Drama "Todos lo saben" (Alle wissen es) mit Penelope Cruz und Javier Bardem eröffnet wird, das der iranische Regisseur Asgahr Farhadi ("The Salesman") inszeniert hat.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.