VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Heath Ledger ist tot

Australischer Filmstar verstarb mit 28 Jahren

Der australische Schauspieler wurde am Dienstagnachmittag von seiner Haushälterin Teresa Solomon und einer Massagetheraupeutin tot in seiner New Yorker Wohnung aufgefunden

Am Nachmittag des 22. Januar 2008 um 15:30 wurde Ledger von seiner Haushälterin Teresa Solomon tot aufgefunden, in einem von ihm gemieteten Loft in SoHo, Manhattan. Solomon betrat die Wohnung, um die Massagetheraupeutin Diana Wolozin einzulassen, mit der Ledger um 14:45 einen Termin hatte. Er lag unbekleidet und offensichtlich ohne Bewusstsein vor seinem Bett. Die beiden Frauen versuchten vergeblich, ihn aufzuwecken und riefen zunächst Mary-Kate Olsen an - eine Freundin von Ledger - und schließlich die Polizei. Diese fand sechs verschiedene verschreibungspflichtige Medikamente in der Nähe, hält einen Selbstmord allerdings für unwahrscheinlich. Es gibt keine Hinweise auf Alkohol- oder Drogenkonsum. Der Polizei gegenüber gab Solomon an, sie habe ihn noch um 13:00 schnarchen gehört. Die Familie geht von einem Unfall aus.
Während der Dreharbeiten zu "The Dark Knight" nahm Ledger aufgrund von Stress und Schlafproblemen erstmals Medikamente ein, die Schlaf und Angstzustände kontrollieren sollten. Auch beim Dreh von "I'm not there" litt er nach eigenen Aussagen unter Überanstrengung.
Ledger hinterlässt eine zweijährige Tochter, Matilda Rose. Mutter ist die amerikanische Schauspielerin Michelle Williams, mit der Ledger von 2004 bis 2007 liiert war. Die beiden verliebten sich bei den Dreharbeiten zu Ang Lees "Brokeback Mountain", Ledgers wohl bekanntesten Film. Für seine Darstellung eines schwulen Cowboys erhielt er 2006 eine Oscar-Nominierung.
Ledger ist ab dem 28. Februar in "I'm not there" zu sehen, einem Puzzle-artigen Biopic von Bob Dylan. Die Episode um Ledgers Charakter ist von Dylans Ehe mit Sara Lownds inspiriert. Im August kommt er mit Christopher Nolans "Batman Begins"-Sequel "The Dark Knight" in die Kinos, in der Rolle des Oberschurken The Joker. Noch in der vergangenen Woche stand Ledger für Terry Gilliams "The Imaginarium of Dr Parnassus" in London vor der Kamera. Eigentlich sollte er in Kürze die Dreharbeiten in Vancouver fortsetzen.
Ausführliche Infos zu Heath Ledgers Leben und Werk sind in der Rubrik "Biographie" zu finden.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.