VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Goldie Hawn (72)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 21. November 1945 in Washington, District of Columbia, USA
Name: Rutledge Hawn
Alias: Goldie Jean Hawn
Größe: 168 cm

Oscar 1981
Schütze Benjamin
Schütze Benjamin
Beste Hauptdarstellerin
1980


Bildergalerie

Goldie Hawn und Susan Sarandon in 'Groupies Forever'Goldie HawnGoldie Hawn in 'Groupies Forever'Der Club der Teufelinnen - Goldie Hawn als Elise...radisDer Club der Teufelinnen - Goldie Hawn als Elise...radis

Biographie

"Monogamie ist heutzutage unmöglich. Ich kenne niemanden, der darin erfolgreich ist oder es sein will." Goldie Hawn muss es ja wissen: Die dreifach geschiedene Mutter von drei Kindern war – getreu ihrem Motto -nie ein Kind von Traurigkeit. Seit 1983 ist sie jedoch beständig mit Kurt Russel liiert. Die gemeinsame Tochter Kate Hudson (geb. 1986) ist ein bekanntes Model. Die Linkshänderin, deren Markenzeichen die aufgeblasenen Lippen und die blonde Mähne sind, wurde am 21. November 1945 in Washington als Goldie Studlendgehawn geboren und gilt als eine der ganz großen Intriganten in Hollywood. Zuhause ist die lebenslustige Blondine in der amerikanischen Komödie. Ihr Handwerkszeug hat sie an der Amerikanischen Universität in Washington gelernt.
1969 erhielt sie in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" für den Film "Cactus Flower" einen Oscar, den sie allerdings nicht persönlich entgegen nehmen konnte, weil sie die Veranstaltung - schlicht und ergreifend - verschlief.
Einer ihrer bekanntesten Filme war die Komödie "Death becomes her" (Der Tod steht ihr gut) von 1992, in dem sie sich verhängnisvollerweise Ewige Jugend erkauft.
Auch die Komödie "First Wives Club" (1996), in der sie zusammen mit Bette Midler und Diane Keaton ihrem treulosen Mann richtig einheizt, war überaus erfolgreich. Bei den Dreharbeiten wollte sie eigentlich aus dem Film aussteigen. Als man ihr jedoch mit Klage drohte, blieb sie dabei, bestand aber darauf, dass ihre Rolle weniger zänkisch gestaltet wurde. Zwischen 1992 und 1994 zog sie sich aus dem Filmgeschäft zurück, um sich ihrer kranken Mutter zu widmen, die 1994 verstarb. Zuletzt drehte sie die Komödie "Town and Country" (2000), in der sie an der Seite von Warren Beatty, Diane Keaton und Andie MacDowell zu sehen ist. Auch als Regisseurin hat sich Goldie Hawn bereits einen Namen gemacht. 1997 stand sie für den Film "Hope" auch erstmals hinter der Kamera.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.