VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Raum

Raum (2015)

Room

Eine junge Frau, die als Teenagerin von einem Psychopathen entführt und geschwängert wurde, setzt alles daran, ihrem fünfjährigen Sohn in der Gefangenschaft ein halbwegs normales Leben zu ermöglichen. Eines Tages will sie allerdings mit seiner Hilfe einen Fluchtplan in die Tat umsetzen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Teenager-Alter wurde Joy (Brie Larson) von einem Psychopathen (Sean Bridgers) entführt, der sie seit nunmehr sieben Jahren in einem schallisolierten Gartenverschlag gefangen hält und regelmäßig vergewaltigt. Zur Welt gebracht hat sie hier den kleinen Jack (Jacob Tremblay), der inzwischen seinen fünften Geburtstag feiert. Ein aufgeweckter Junge, der seine Mutter liebevoll "Ma" nennt und nichts anderes als die wenigen Quadratmeter des Schuppens kennt. Joy hat ihm das Leben in der Gefangenschaft so angenehm wie möglich gestaltet, doch die Fassade einer heilen Welt lässt sich immer schwerer aufrechterhalten. Weshalb die junge Frau eines Tages einen Fluchtplan in die Tat umsetzen will, der wenigstens Jack die Freiheit bringen soll.

Bildergalerie zum Film

RoomRaumRaumRaumRaumRaum

FilmkritikKritik anzeigen

Wie adaptiert man einen Roman, der aus der Ich-Perspektive eines Kindes erzählt ist? Vor dieser Frage standen Drehbuchautorin Emma Donoghue, die auch die Vorlage verfasste, und Regisseur Lenny Abrahamson ("Frank"), als sie beschlossen, den internationalen Bestseller "Raum" auf die große Leinwand zu bringen. Im Film fungiert die Kamera als direkte Vermittlungsinstanz. Und ein fortlaufend [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollDie FBW-Jury hat dem Film das Prädikat besonders wertvoll verliehen.

Mit Grausen erinnern wir uns an den Fall Fritzl, der vor einigen Jahren nicht nurÖsterreich, sondern die ganze Welt erschütterte. Über viele Jahre hatte der Mann seine [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Irland
Jahr: 2015
Genre: Drama
Länge: 118 Minuten
Kinostart: 17.03.2016
Regie: Lenny Abrahamson
Darsteller: Brie Larson als Ma, Jacob Tremblay als Jack, Sean Bridgers als Old Nick
Verleih: Universal Pictures International

Awards - Oscar 2016Weitere Infos


Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Brie Larson
News
Oscar für Brie Larson
Es war nicht immer einfach
Leonardo DiCaprio triumphiert bei den SAG-Awards
News
SAG Awards 2016: Gewinner
Leonardo DiCaprio und Brie Larson gewinnen
Critics' Choice Awards
News
"Spotlight" gewinnt Critics' Choice Awards
Aber der große Gewinner ist "Mad Max"
Oscars
News
"Oscar"-Nominierungen: "The Revenant" macht das Dutzend voll
Patrick Vollrath mit Kurzfilm "Alles wird gut" nominiert
Golden Globe
News
Golden Globes: "The Martian" und "The Revenant" beste Filme
Leonardo DiCaprio und Jennifer Lawrence gewinnen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.