oder

Brie Larson (34)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 01. Oktober 1989 in Sacramento, Kalifornien, USA
Name: Brianne Sidonie Desaulniers
Größe: 170 cm

Oscar 2016
Raum
Raum
+Beste Hauptdarstellerin
2015


Bildergalerie

Schloss aus Glas - v.l.n.r: Die Geschwister Jeannette...nook)Schloss aus Glas - Jeannette Walls (Brie Larson) und...ield)Schloss aus Glas - Jeannette Walls (Brie Larson) mit...atts)Free Fire - In Verhandlung (v.l.n.r.): Martin (Babou...ylor)Free Fire - Mit allen Wassern gewaschen: Brie Larson...stineFree Fire - Vernon (Sharlto Copley) und Justine (Brie...rson)

Biographie

Brie Larson hat ihre beeindruckende Karriere als anerkannte Fernsehschauspielerin, aufsteigender Filmstar und aufstrebende Musikkünstlerin aufgebaut. Geboren in Sacramento, begann Brie im zarten Alter von 6 Jahren mit dem Studium der Dramatik und ist die jüngste Studentin, die jemals das American Conservatory Theater in San Francisco besucht hat. Sie spielte in einem der meistgesehenen original Filme des Disney Channels, Die Rennfahrerin (2003), sowie in der WB-Serie Raising Dad - Wer erzieht wen? (2001) und der beliebten MGM-Teenagerkomödie Plötzlich verliebt (2004), und das alles noch bevor sie die Mittelschule abschloss.

Ihr Werk enthält das Coming-of-Age-Drama Die Mädchen von Tanner Hall (2009) und die schwarze Komödie Just Peck (2009) mit Marcia Cross und Keir Gilchrist. Sie erntete Anerkennung für ihre Rolle in dem unabhängigen Film The Beautiful Ordinary (2007) und wurde von 'Variety' als 'Szene-Dieb' des Films bezeichnet, in dem sie neben Amber Heard und Leighton Meester spielte.

Brie erhielt viel Lob für ihre Hauptrolle als 'Kate', die sarkastische und rebellische Tochter von Toni Collette, in Taras Welten (2009), einer Showtime-basierten originale Idee von Steven Spielberg. Sie spielte in The Trouble with Bliss (2011) gegenüber Michael C. Hall und spielte ein junges Mädchen, das versuchte, ihn zu verführen, während sie ihn gleichzeitig mehr über sein eigenes Leben lehrte. Sie war ebenfalls im Universal-Film Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt (2010) und in Noah Baumbachs Greenberg (2010) zu sehen. In Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt spielte Brie den Rockstar 'Envy Adams', die ehemalige Flamme von Michael Cera, und in Greenberg spielte sie eine junge Versucherin, die versuchte, mit Ben Stiller zu flirten, der von New York an die Westküste reiste, um sein Leben zu ordnen.

Neben ihrer Schauspielkarriere hat Brie immer auch ihre musikalische Karriere gefördert. Mit 13 unterschrieb Brie ihren ersten Plattenvertrag bei Universal Records mit Tommy Mottola, der sie ungesehen unter Vertrag nahm. Ihre erste Veröffentlichung im Jahr 2005 führte zu einer landesweiten Tournee.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.