Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Star Wars VII" spielt 30 Jahre nach "Die Rückkehr der Jedi-Ritter"

In den Hauptrollen tauchen "ein paar bekannte Gesichter" auf

"Star Wars: Episode VII" wird mit dem Dreh im Mai in England beginnen. Der neueste Teil der Blockbuster-Filmserie wird in den Pinewood Studios in der Nähe von London gefilmt. Die Story spielt 30 Jahre nach "Die Rückkehr der Jedi-Ritter", der 1983 in die Kinos kam. In einer offiziellen Pressemitteilung der Produzenten von Lucasfilm und Disney heißt es: "[Der Film] wird drei noch unbekannte Schauspieler in den Hauptrollen haben und auch ein paar bekannte Gesichter."
Adam Driver ist im Gespräch für den Bösewicht des Films, bei dem J.J. Abrams Regie führen wird. Zudem sollen Ed Speleers, John Boyega und Jesse Plemons um eine Hauptrolle als Jedi-Ritter konkurrieren. Auch Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o ("12 Years A Slave") hat sich angeblich schon mit Abrams getroffen, um über eine Rolle zu sprechen. Indessen sollen die Stars der originalen "Star Wars"-Trilogie, Mark Hamill, Harrison Ford und Carrie Fisher, wohl ebenfalls einen Auftritt in ihren bekannten Rollen haben. In die Kinos kommt der Film voraussichtlich im Dezember 2015.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.