Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Matthias Schweighöfer
Matthias Schweighöfer
© BANG Showbizz

Matthias Schweighöfer kauft Rechte an "Generation Beziehungsunfähig"

Sachbuch-Bestseller kommt 2018 in die Kinos

Dass Sachbücher als Filmvorlage taugen, haben US-Produzenten zum Beispiel mit dem auf einem mit Zahlen, Daten und Fakten gespickten Sachbuch beruhendem Baseballdrama "Die Kunst zu gewinnen - Moneyball" bewiesen. In "Circus Halligalli" hat der mit Moderator Joko Winterscheidt befreundete und beruflich verbandelte Schauspieler und Produzent Matthias Schweighöfer jetzt verraten, dass er sich an Ähnliches wagen will: Gemeinsam mit seinem Produktionspartner Dan Maag hat Schweighöfer sich die Rechte an Michael Nast's Sachbuch-Bestseller "Generation Beziehungsunfähig" gesichert. Wie genau das Buch adaptiert werden soll und welche Funktion Schweighöfer selbst dabei übernehmen wird, verriet er nicht – einzig, dass der Kinostart für 2018 vorgesehen ist, war ihm zu entlocken.

Bis dahin wird Schweighöfer noch mit diversen anderen Projekten beschäftigt sein: Zunächst steht die Promo für Wolfgang Petersen's "Vier gegen die Bank" an. In der Kinokomödie wird er ab 25. Dezember an der Seite von Til Schweiger und Jan Josef Liefers zu sehen sein. Es folgt die Werbetour für sein erstes eigenes Musikalbum "Lachen Weinen Tanzen". Mit insgesamt 14 Songs soll die Platte von Schweighöfer's eigenes gegründetem Plattenlabel PantaSounds im Februar nächsten Jahres in die Geschäfte gebracht werden. Und schließlich arbeitet der Schauspieler für Amazon an einer Serie mit dem Titel "You are Wanted".



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.