Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Quentin Tarantino
Quentin Tarantino
© BANG Showbiz

Columbia Pictures sichern sich Tarantino-Film

"No. 9" mit Tom Cruise, Brad Pitt oder Leonardo DiCaprio?

Bis auf Walt Disney Studios haben alle Hollywood-Filmstudios mitgeboten, "#9", den vorgeblich neunten - die Zählweise ist umstritten - Streifen von Quentin Tarantino ("Django Unchained") zu produzieren und zu verleihen. Laut "Deadline" haben nun Columbia Pictures das Rennen gemacht.

Wie so viele Tarantino-Werke wird auch "#9" ein Ensemble-Film sein. Der Regisseur hofft, dass Margot Robbie die Hauptrolle der Sharon Tate des im Los Angeles der späten Sechziger und frühen Siebziger spielenden Streifens verkörpern wird. Für den männlichen Hauptpart hat Quentin bereits Gespräche mit Tom Cruise, Leonardo DiCaprio und Brad Pitt geführt. Der Film soll Mitte nächsten Jahres gedreht werden.

Bisher hatte der Filmemacher sämtliche seiner Werke mit den Brüdern Bob und Harvey Weinstein produziert; erst bei Miramax und dann bei deren eigener Firma The Weinstein Company. Harvey bezeichnete seine Firma sogar als das "Haus, das Quentin erbaut hat". Doch nach dem Skandal um den Produzenten und dessen Rauswurf aus der eigenen Firma wollte Tarantino nicht mehr mit Weinstein zusammen arbeiten und eröffnete so den Bieterkrieg zwischen den anderen Filmstudios.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.