Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Star Wars Episode VII" wird "emotional und authentisch"

Abrams verspricht ein "authentisches" neues "Star Wars"-Abenteuer

Entertainment Weekly interviewte J.J. Abrams in der vergangenen Woche zu seiner neuen Fernsehserie "Almost Human" und brachte dabei auch ein paar Statements zu "Star Wars Episode VII" aus dem Regisseur heraus: "Ich würde sagen, wir arbeiten sehr hart daran, einen Film zu machen, der so emotional und authentisch und spannend wie möglich wird." Auf die Frage, ob er bei dem Projekt Fanvorschläge aus dem Internet in irgeneiner Weise berücksichtigen wird, lautete seine Antwort: "Es ist nett, zu sehen, wie bedeutend es ist und daran erinnert zu werden, wie vielen Menschen es wichtig ist. Wir wissen alle, dass [George Lucas'] Traum für einige Leute fast zur Religion geworden ist. Ich entsinne mich, irgendwo gelesen zu haben, dass jemand einfach will, dass sich der neue Film echt anfühlt, authentisch anfühlt. Ich erinnere mich daran, dass ich das gefühlt habe, als ich 11 Jahre alt war und den ersten sah: So sehr es auch ein Märchen ist, es fühlte sich echt an. Und für mich ist das genau der Punkt." Über die Story, mit der sich Michael Arndt (Oblivion, Little Miss Sunshine) derzeit beschäftigt, ist noch nichts bekannt. Der Kinostart ist für 2015 geplant.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.