Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Casting News: "Mulan"

Chinesin Liu Yifei übernimmt Titelrolle

(30.11.2017) Update
Hier wird es keine Kontroversen um whitewashing geben. Wie angekündigt haben Walt Disney Studios für ihre Realverfilmung des Zeichentrickfilms "Mulan" eine asiatische Schauspielerin engagiert. Die Wahl ist auf Liu Yifei gefallen, wie "The Hollywood Reporter" vermeldet.

Die 30-Jährige ist in ihrer Heimat 2006 durch die Fernsehserie "Shen diao xia lu" bekannt geworden, aber auch schon auf der großen Leinwand sichtbar geworden, so zum Beispiel 2008 in dem Jackie Chan-Abenteuerfilm "The Forbidden Kingdom", 2014 in dem Nicolas Cage-Abenteuerfilm "Outcast" und in diesem Jahr in dem Emile Hirsch-Drama "The Chinese Widow". Mitausschlaggebend für die Entscheidung dürfte auch eine weitere Qualifikation von Liu sein: Sie beherrscht die Martial Arts-Künste.

"Mulan" soll 2019 in die Kinos kommen.

(06.10.2016) Disney planen weiteres Live Action-Remake

"Die Schöne und das Biest", "Dornröschen", "Cinderella" – die bekanntesten Märchenprinzessinnen Disneys haben in den vergangenen Jahren bereits eine Live Action-Überarbeitung über sich ergehen lassen müssen. Zuletzt kramten Disneys Produzenten "Das Dschungelbuch" aus der Schatzkiste – und das mit fast 1 Milliarde Dollar weltweitem Einspielergebnis überaus erfolgreich. Ein klarer Grund für das Haus mit der Maus, an der Remake-Strategie festzuhalten. Entsprechend soll nun auch das Animationsmusical "Mulan" die Live-Action-Behandlung erfahren.

Der 1998 veröffentlichte Zeichentrickfilm handelt von einer jungen Frau, die sich als Mann ausgibt, um an Stelle ihres Vaters in der Armee des Chinesischen Kaisers dienen zu können. Er spielte bei seiner Veröffentlichung weltweit über 300 Millionen Dollar ein.
In die Kinos kommen soll die geplante Adaption im November 2018, die Suche nach geeigneten Darstellern haben Disney gerade gestartet. Sinnigerweise soll eine chinesische Darstellerin, oder zumindest eine Darstellerin mit chinesischen Wurzeln die Hauptrolle übernehmen. Für das Drehbuch zeichnen die "Jurassic World"-Autoren Rick Jaffa und Amanda Silver verantwortlich. Wer die Adaption inszenieren wird, ist noch nicht bekannt.

Regisseur Jon Favreau, der mit "Das Dschungelbuch" Disneys Kassen so schön klingeln ließ, ist bereits für ein weiteres Live-Action-Remake vorgemerkt, nämlich für Disneys 1994 veröffentlichten "Der König der Löwen". Außerdem stehen der Flaschengeist "Aladdin" und der fliegende Elefant "Dumbo" auf der Liste mit geplanten Realverfilmungen.

Als nächstes im Kino zu sehen sein wird "Die Schöne und das Biest" mit Emma Watson und Dan Stevens in der Hauptrolle – ein Film, der vorab schon für reichlich Interesse sorgt. Der erste Trailer zumindest wurde dem Studio zufolge in den ersten 24 Stunden nach seiner Veröffentlichung im Mai etwa 91,8 Millionen mal gesehen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.