oder

Rita Wilson und Tom Hanks fühlen sich besser

Zwei Wochen seit den ersten Corona-Symptomen

(23.03.2020) Update
Rita Wilson und ihrem Mann Tom Hanks geht es besser. Am 12. März hatte das Promipaar bekannt gemacht, dass es sich in Australien mit dem Coronavirus infiziert hatte und in Quarantäne begeben. Heute hat Hanks per Twitter erklärt, dass sie sich "zwei Wochen nach den ersten Symptomen besser fühlen", und dies mit der Botschaft verbunden, zuhause zu bleiben: "Man gibt es keinem, man kriegt es von keinem. Gesunder Menschenverstand, oder? Es wird eine Weile dauern, aber wenn wir aufeinander aufpassen, helfen, wo wir können, und auf einige Annehmlichkeiten verzichten, wird auch das vorüber gehen. Wir schaffen das."

(12.03.2020) Tom Hanks und Rita Wilson haben sich mit Corona infiziert
Sie zeigten Symptome einer Erkältung, ließen sich daraufhin auf das Coronavirus testen, und das Ergebnis ist leider positiv ausgefallen: Tom Hanks hat heute auf Instagram bekannt gegeben, dass er und seine Frau Rita Wilson erkrankt sind. Beide haben sich das Virus in Australien eingefangen, wo Hanks zu den Dreharbeiten des Elvis Presley-Films von Baz Luhrman weilt.

Der Schauspieler schreibt: "Was kommt als nächstes? Die medizinischen Offiziellen haben Protokolle, die befolgt werden müssen. Wir werden getestet, beobachtet und so lange isoliert, wie es die öffentliche Gesundheit und Sicherheit erfordert. Nicht mehr als eine Herangehensweise von Tag zu Tag. Wir werden die Welt auf dem Laufenden halten. Passt auf Euch auf!"


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.