VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Taylor Lautner in NEW MOON - Biss zur Mittagsstunde
Taylor Lautner in NEW MOON - Biss zur Mittagsstunde
© 2009 Concorde Filmverleih GmbH

Vampire als Publikumsfavoriten:

People's Choice Awards 2010

Vampire sind die Abräumer der People's Choice Awards 2010 - Hauptpreise gingen an "Twilight", sowie die Serien "True Blood" und "The Vampire Diaries". Johnny Depp kürten die amerikanischen Filmfans zum "Lieblingsschauspieler des Jahrzehnts"

In den USA ist die Vampirsucht ausgebrochen: Die derzeit wild romantisierten Blutsauger dominierten die 36. Verleihung der People's Choice Awards. "Twilight" gewann vier Hauptpreise - darunter "Lieblingsfilm", "Lieblingsreihe" und "Leinwandteam", für Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner. Letzterer nahm außerdem den Preis für den "Breakout Schauspieler", also den besten Newcomer entgegen.
Die TV-Serie "True Blood" kürten die Zuschauer zur "Lieblings-Suchtserie", während "The Vampire Diaries" den Preis für die beste neue Serie einheimste.
Im Filmbereich wählten die Fans Sandra Bullock zur "Lieblingsschauspielerin", Hugh Jackman zum "Lieblings-Actionstar" und Johnny Depp gleich zum "Lieblingsstar des Jahrzehnts". Ausgezeichnet wurden außerdem auch "Selbst ist die Braut", als "Lieblingskomödie", sowie "Oben", als "Lieblingsfamilienfilm" und Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds", als "Lieblings-Independentfilm".
Die Preisträger werden jedes Jahr durch Abstimmungen im Internet ermittelt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.