oder
Schulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich halten
Schulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich halten
© Kinowelt

Zum Video: Schulmädchen-Report

Schulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich halten (1970)

Erster Teil der legendären Erotik-Serie aus den 70er Jahren.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.3 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nachdem die Münchener Oberschülerin Renate auf einem Schulausflug beim Sex mit dem Busfahrer erwischt worden ist, wird eiligst eine Lehrerkonferenz einberufen. Ein Schulverweis scheint zunächst unumgänglich, bis Sexualpsychologe Dr. Bernauer dem überraschen Kollegium ähnliche Fälle schildert. Mit seiner Forderung nach sexueller Freiheit für Minderjährige gelingt es ihm schließlich, die Lehrer umzustimmen.

Bildergalerie zum Film

Schulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich haltenSchulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich haltenSchulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich haltenSchulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich haltenSchulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich haltenSchulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich halten


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1970
Genre: Drama
Länge: 85 Minuten
FSK: 18
Kinostart/Streaming: 23.10.1970
Regie: Ernst Hofbauer
Darsteller: Günther Kieslich als Dr. Bernauer, Wolf Harnisch als Schulleiter, Helga Kruck als Frau Dr. Vogt
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.