Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Alec Baldwin als Donald Trump in Saturday Night Live
Alec Baldwin als Donald Trump in Saturday Night Live
© NBC

Donald Trump kanzelt Alec Baldwin ab: "Total mies!"

Präsidentschaftskandidat mag Parodie nicht

Es ist kein Geheimnis, dass Donald Trump viel Fernsehen schaut. Offenbar mochte er nicht, was er da vorgestern Abend sehen musste: "Habe den Sketch gegen mich auf 'Saturday Night Live' gesehen. Es ist an der Zeit, diese langweilige und unlustige Show zu beerdigen. Die Alec Baldwin-Darstellung ist total mies. Die Medien manipulieren die Wahl", erklärte der US-Präsidentschaftskandidat auf dem bevorzugten Kommunikationsweg seiner Wahl, Twitter.

Seit einiger Zeit tritt Baldwin als Trump in der NBC-Comedy-Show auf, und seine verblüffend treffende Verkörperung des Unternehmers hat geholfen, die Einschaltquoten der langjährigen Sendung zu erhöhen.

Die Behauptung Trumps, dass sich nun auch "Saturday Night Live" als Wahlfälscher betätigt, sorgt nun für ebenso viel Lacher wie Alec's Darstellungen. Schauspieler Josh Gad tweetete: "Ein Präsidentschaftskandidat, der auf Twitter 'Saturday Night Live' beschuldigt, die Wahl zu manipulieren: Der neue tägliche historische Tiefpunkt ist wieder erreicht." Kollege Seth McFarlane meinte auf Twitter: "Wenn ich 'Saturday Night Live' abkann, dann kann das auch ein Präsidentschaftskandidat. Sei ein Mann." Rosie McDonald wurde in ihrem Tweet deutlicher: "In echt Donald, Du solltest so schnell wie möglich deinen Geisteszustand untersuchen lassen. Such Dir sofort einen sehr guten Psychiater."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.