VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Gerard Butler (49)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 13. November 1969 in Glasgow, Schottland
Name: Gerard James Butler
Größe: 188 cm

Gerard Butler hat Jura studiert und arbeitete für eine Weile in einer der erfolgreichsten Anwaltskanzleien von Glasgow

Sang als Student in einer Rockband namens "Speed"

Bildergalerie

Gerard ButlerGerard ButlerGerard ButlerGerard ButlerHunter Killer - Captain Joe Glass (Gerard Butler) und...vist)Hunter Killer - Captain Joe Glass (Gerard Butler) im...nsatz

Biographie

Gerard James Butler wurde im schottischen Glasgow geboren, als jüngster Sohn von katholischen Arbeitern, Margaret and Edward Butler. Im Alter von sechs Monaten zog er mit seinen Eltern und den Geschwistern Lynn und Brian nach Montreal, Kanada, um. Keine zwei Jahre später ließen sich seine Eltern scheiden. Margaret zog mit ihren Kindern zurück nach Schottland, wo sie zuerst bei ihren Eltern unterkamen. Den größten Teil seiner Kindheit verbrachte Gerard in Paisley. Mit seinem Vater hatte Gerard bis zu seinem 16. Lebenjahr keinen Kontakt mehr. Sechs Jahre später verstarb er an Krebs.
Butler wurde streng erzogen, seine Mutter legte starken Wert auf eine solide Bildung. In der Schule erzielte er dann auch exzellente Noten und besuchte schließlich die Glasgow University, wo er Jura studierte. Parallel sang er in der Rockband "Speed". Schließlich erhielt er einen Job bei einer der besten Kanzleien in der Stadt - und musste schnell feststellen, dass die Arbeit nichts für ihn ist. Als ihn sein Chef eines Tages aufforderte, ihm einen guten Grund zu nennen, ihn nicht zu feuern, fiel Gerard nichts ein und er kündigte.

Sein Leben erhielt durch eine Edinburgh Festival-Theateraufführung von "Trainspotting" am selben Abend die entscheidende Wende. Butler zog nach London, fest entschlossen, Schauspieler zu werden. Ein Jahr später stand er selbst beim Edinburgh Festival in der Hauptrolle von "Trainspotting" auf der Bühne.
Sein Kinodebüt gab er mit einem vielbeachteten Cameoauftritt in "Mrs. Brown" (1997), an der Seite von Judi Dench. Während der Dreharbeiten in Schottland rettete er einen kleinen Jungen vor dem Ertrinken im Fluss Tay.

Auf der Leinwand war er danach zunächst in wenig beachteten Independentproduktionen und schließlich in einer kleinen Rolle im James Bond-Abenteuer "Der Morgen stirbt nie" (1997) zu sehen. Jahre später galt Butler eine Weile als ausichtsreichster Kandidat für die Rolle des James Bond, bevor dann Daniel Craig den Zuschlag erhielt.
2000 gelangt Butler der internationale Durchbruch: Als Attila der Hunne in der erfolgreichen amerikanischen Mini-TV-Serie "Attila". Auf die Leinwand kam er dann zunächst mit Actionrollen: In "Die Herrschaft des Feuers" (2002), "Tomb Raider - Die Wiege des Lebens" (2003) und "Timeline" (2003).
2004 folgte das hochgelobte Indpendentdrama "Lieber Frankie", in dem er neben Emily Mortimer zu sehen ist, und die Filmversion von Andrew Lloyd Webbers Musical "Das Phantom der Oper" - in dem Butler die Titelrolle spielt, für die er Antonio Banderas und John Travolta ausstach. Dem Film war allerdings kein großer Erfolg beschieden.
Drei Jahre später folgte für Butler dann der Kinodurchbruch, in der Hauptrolle des von Kritikern belächelten, an den Kassen allerdings recht erfolgreichem Testosteron-Epos "300", der Verfilmung des gleichnamigen Comicromans von Frank Miller. Im selben Jahr bewies er sich auch in einer romantischen Komödie, neben Hilary Swank in "P.S. Ich liebe Dich". Der Thriller "Butterfly on a Wheel" (2007), mit seinem "Der Morgen stirbt nie"-Co-Star Pierce Brosnan und Maria Bello, fiel jedoch beim Publikum durch.
2008 erweitert Butler sein Spektrum mit einem Familienfilm: Er spielt die männliche Hauptrolle in "Die Insel der Abenteuer", neben Jodie Foster und Abigail Breslin.

Butler hält sein Privatleben erfolgreich aus den Medien heraus. Bekannt ist nur, dass er seit 2006 eine Hündin namens Lolita besitzt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.